Seit meinem Examen im Jahr 2001 praktiziere ich als Hebamme. Bis zur Geburt meiner Söhne habe ich im Kreisssaal der Universitäts- Frauenklinik Heidelberg gearbeitet und nebenbei freiberuflich in der Schwangerenvorsorge und Wochenbettbetreuung die werdenden Mütter und Väter begleitet.

Seit dem Umzug nach Rodgau im Jahr 2014 konzentriere ich mich vollständig auf die freiberufliche Tätigkeit.

Als freiberufliche Hebamme kann ich eine individuelle Betreuung anbieten und auf die jeweiligen Bedürfnisse der werdenden Eltern eingehen.

Wichtig ist mir ein vertrauensvolles Verhältnis damit ich Sie bestmöglich durch Schwangerschaft und Wochenbett begleiten kann.

 

 

Leitbild

Ich möchte Familien wertschätzend und ressourcenorientiert begleiten!

Die Körperwahrnehmung, Zuversicht und Intuition der werdenden Mütter zu fördern ist zentraler Bestandteil meiner Arbeit.

Es ist mir wichtig, den Frauen und Paaren Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln und auf individuelle Bedürfnisse und Wünsche einzugehen. 

Regelmäßige Fortbildungen sind für meine Tätigkeit unverzichtbar.